RSS Feed
Avatar – Aufbruch nach Pandora More Images
Site Rating:
User Rating:
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (12 votes cast)

Avatar – Aufbruch nach Pandora

Ein Filmbericht von User-Reporter “crysis

BASICS

Ich gab mir Avatar und bin mit gemischten Gefühlen an den Film heran gegangen. Warum? Von 10 Leuten waren gefühlte 3 der Meinung „niemals“ und gefülte 7  „ABSOLUT MUSS!“.

AVATAR ist „anderes Kino“. 3-D Technologie, ein ehrlicher Ansatz wie ich meine.  Keine verheimlichten Tricks…

Jeder wird das „seinige“ in AVATAR wiederfinden. Und wer ihn schon gesehen hat, sei eingeladen zu unserem kleinen Pläuschchen

INHALT

200 Jahre in der Zukunft, die Erde ist mit Ihren Vorkommen an Erdöl, Gas, Wasser und vieler weiterer Rohstoffe am Ende. Die Technik erlaubt es auf anderen Planeten nach diesen Vorkommen zu suchen. Fündig wird man auf dem Mond Pandora, der wie auch einst die Erde völlig unberührt ist. Eine Elite-Einheit macht sich daran diesen Mond nach seinen Vorkommen zu erkunden. Sie stossen dabei auf die Einwohner dieses Paradieses namens Navi, die im Einklang mit einer wunderschönen Natur leben. Um sich besser auf dem Himmelkörper zurecht zu finden und vor allem weil die Luft des Planeten für Menschen nicht zu atmen ist, werden sog. Avatare geschaffen, halb Mensch halb Navi. Auch Jake nimmt an diesem Programm teil, sein Geist wird einem Avatar eingehaucht und so kann er sich in dieser Welt frei bewegen. Nach einer Expedition wird Jake von seiner Gruppe getrennt und muss nun versuchen allein in der fremden Umgebung sich zurecht zu finden. Plötzlich treten Gefahren auf mit denen keiner gerechnet hat, vor allem Jake nicht, besonders weil er sich mitten darin befindet. Er wird in letzter Sekunde durch die Navi-Kriegerin Neytiri gerettet und Sie führt Ihn zu Ihrem Stamm in einem 300 Meter hohen Baum. Jake verliebt sich in die Kultur wie auch in Neytiri und er weiß, das er sich entscheiden muss zu welcher Seite er steht. Zur Seite der Ausbeuter oder zur Seite der Einwohner und Neytiri.

FAZIT

… hier wird animiert und gerendert und dennoch gerätst du als Zuschauer in die Lage, in diese Welt einzutauchen. Raus aus dem Alltag, fasziniert mit einer Spur der Sehnsucht nach Märchen und Sagengeschichten. Ernüchterungen über getätigte Aussagen und Szenen, die durchaus verstanden werden wollen.

[aartikel]B00332G54M[/aartikel] [aartikel]B0046ANH46[/aartikel] [aartikel]B002P5XXR0[/aartikel] [aartikel]B00332G54M[/aartikel] [aartikel]B002MWSXWG[/aartikel]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (12 votes cast)
Avatar - Aufbruch nach Pandora, 4.0 out of 5 based on 12 ratings

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.