Aktivität

  • Chrisso hat ein neues Bild hochgeladen: Tag 3 der GC-Tour vor 8 Jahren, 2 Monaten

    Macht einfach SPAß 🙂

    • Absolut klasse Bild. Da kommt man sich ja vor wie bei den Mammutbäumen in USA. Der da oben hängt, hat der überlebt? 🙂

    • Sowas macht Fun!! 😀

      • Absolut! Vorgestern gab’s abseilen aus 80 m, gestern die ersten Meter Aufstieg und Seil- und Knotenkunde und heute dann die heftigen Bäume. Sind im Ganzen 9, benannt nach den Musen:
        – Klio (Κλειώ), die Rühmende, ist die Muse der Geschichtsschreibung (Attribute: Papierrolle und Schreibgriffel)
        – Melpomene (Μελπομένη), die Singende, ist die Muse der Tragödie (Attribut: ernste Theatermaske, Weinlaubkranz, wahrscheinlich auch ein Schwert oder eine Keule)
        – Terpsichore (Τερψιχόρη), die fröhlich im Reigen Tanzende, ist die Muse für Chorlyrik und Tanz (Attribut: Leier)
        – Thalia (Θάλεια), die Festliche, die Blühende, ist die Muse der Komödie (Attribut: lachende Theatermaske, Efeukranz und Krummstab (denn auch die heitere bukolische Poesie gehört zu ihr))
        – Euterpe (Ἐυτέρπη), die Erfreuende, ist die Muse der Lyrik und des Flötenspiels (Attribut: Aulos, die Doppelflöte)
        – Erato (Ἐρατώ), die Liebevolle, Sehnsucht Weckende, ist die Muse der Liebesdichtung (Attribut: Saiteninstrument, Leier)
        – Urania (Οὐρανία), die Himmlische, ist die Muse der Astronomie (Attribut: Himmelskugel und Zeigestab)
        – Polyhymnia (Πολύμνια), die Hymnenreiche (Liederreiche). Sie ist die Muse des Gesangs mit der Leier (kein spezifisches Attribut, manchmal die Leier)
        – Kalliope

        Jeder Baum ist mit einem Rätsel ausgestattet. Polyhymnia wurde zwar bestiegen, aber sie gab ihr Geheimnis noch nicht preis. Wir werden sie noch mal besuchen und dann auch die Anderen Musen besteigen. Und falls sie sich nicht besteigen lassen, legen wir sie einfach flach 🙂

        • O.o Großer..ließt Du das was Du schreibst eigentlich auch mal durch? Zu geil!! XD
          Aber klingt echt nach einer interessanten und spaßigen Geschichte. 🙂 Tell me more, tell me more…!! 😀
          Familie dabei gewesen, oder wars ne Männerrunde? Das würde die eindeutige Zweideutigkeit noch abrunden! ;D

          • Oh ja, eine seeeeeehr spaßige Geschichte. Wir waren als flotter Dreier unterwegs, mein Spezel hatte seine Freundin dabei. Jemand muss uns tapferen Besteiger ja Belohnungsfutter bereit halten 🙂
            So kurz darf ich noch von einem ausgereiften Muskelkater berichten. Das kommt einfach davon, wenn man´s nur so selten macht 😉

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen