Susanstella

  • Susanstella postete einen neuen Aktivitäten Kommentar vor 6 Jahren, 11 Monaten

    ja, das wäre nett…..
    Hm, wie wärs mit Filmklassikern wie Dracula oder Tanz der Vampire.
    Oder auch Fluch der Karibik…..
    Ein genial lustiger Film von Monty Pyton wie Ritter der Kokosnuss oder Das Leben des Brian.
    Oder auch von Mel Brooks Speacealls?

  • Susanstella postete einen neuen Aktivitäten Kommentar vor 6 Jahren, 12 Monaten

    Auf welches Genre stehst du denn so?
    Vielleicht kann ich dir ja einen guten Film empfehlen

    • Merci, habe noch nicht geschnackelt, wie das hier abläuft, um einen Film ansehen zu können. Über das Genre denke ich nicht so sehr nach.
      Ich würde mich sehr über eine Empfehlung von Dir freuen. Müßtest vielleicht ein klitzekleinwenig mein Alter berücksichtigen;-)
      Vielleicht können wir ja unsere Top 10 tauschen:-)

      • ja, das wäre nett…..
        Hm, wie wärs mit Filmklassikern wie Dracula oder Tanz der Vampire.
        Oder auch Fluch der Karibik…..
        Ein genial lustiger Film von Monty Pyton wie Ritter der Kokosnuss oder Das Leben des Brian.
        Oder auch von Mel Brooks Speacealls?

  • Susanstella und avatarachim wurden Freunde vor 7 Jahren

  • Susanstella hat den neuen Beitrag Saison in Salzburg geschrieben vor 7 Jahren

    Saison in Salzburg

    Ein Filmbericht von User-Reporter “susanstella

    BASICS

    Ein Meilenstein des österreichischen Films sind, heute wie damals, die Heimatfilme. Die berühmtesten sind wohl die […]

  • Susanstella hat den neuen Beitrag The Tourist geschrieben vor 7 Jahren

    The Tourist
    [flowplayer src=’https://www.kino.tv/wp-content/uploads/2010/12/The-Tourist.flv‘ splash=’https://www.kino.tv/wp-content/uploads/2011/02/The-Tourist.jpg‘]
    Ein Filmbericht von unseren lieben User-Reporterin „Susanstella“

    Produktionsland / Jahr:
    U.S.A. 2010

    Schauspieler / Darsteller:
    Johnny Depp als Frank Tupelo
    Angelia Jolie als Elise Clifton-Ward
    Timothy Dalton als Chief inspektor Jones
    Paul Bettany als Inspektor John Acheson
    Rufus Sewell als Englishman

    Regie:
    Florian Heckel von Donnersmarck

    Drehbuch:
    Florian Heckel von Donnersmarck, Christopher McQuarrie, Julian Fellowes

    Musik:
    James Newton Howard

    Altersfreigabe (FSK):
    ab 12

    Länge:
    103 Minuten

    BASICS
    Der Grund, warum ich diesen Bericht schreibe, ist mein Lieblingsschauspieler John Christopher Depp II. Ich finde ihn einfach großartig und er ist in jeder Hinsicht perfekt für den Film “The Tourist”.
    INHALT
    Frank Tupelo (Johnny Depp) ist anfangs ein einfacher Tourist, der nach Italien reist, um sein gebrochenes Herz zu heilen. Dabei trifft er auf Elise (Anglina Jolie), die jedoch eine Argentin von Interpol ist und beide geraten in ein Abenteuer. Die Beiden werden von Polizisten und Gängstern gejagt, da diese glauben Frank Tupelo sei in Wirklichkeit Alexander Pearce. Dieser hat nämlich bei den Gängstern über 2 millionen Pfund Schulden und wird wegen 744 Pfund Steuerhinterziehung von den Behörden gesucht.

    So wurde die Argentin Elise Ward auf Alexander Pearce gesetzt, doch sie verliebt sich in Pearce. Elise wird nun auch von der Interpol gesucht und fährt mit dem Zug nach Venedig. Da trifft sie zufällig auf Frank, Elise bemerkt die Ähnlichkeit mit Alexander und nutzt ihre Chance. Die Behörden sollen ihn für Alexander halten, es funktioniert auch. Frank gerät immer wieder in halsbrecherische Situationen und wird von Elise gerettet, dabei verlieben sie sich immer mehr ineinander.

    Doch die Interpol lässt nicht locker und Elise setzt sich mit einem Kolegen in Verbindung, um Alexande Pearces Verhaftung durch zu führen. Dieser schickt sie verkabel auf einem Ball, auf dem sie sich mit Pearce treffen soll, die Gängster und die Polizei verfolgen sie. Kaum in ihrem Apartment angekommen, nehmen die Gängster sie gefangen und bedrohen sie. Elise gibt die Position des Safes preis, doch sie kennt den Code nicht. Plötzlich taucht Frank wieder auf und behauptet Alexander zu sein, er soll nun den Safe öffnen, rechtzeitig werden die Gängster von der Interpol erschossen. Die Polizei erhält einen Funkruf, dass Alexander Pearce in ihrer Nähe sei, sofort laufen sie dort hin…
    FAZIT
    Dieser Film ist ein sehr interessanter Thriller mit Johnny Depp. Ich würde diesen Film sehr empfehlen, wenn man bezarre Geschichten mag, Verwechslung mal ganz anders. Ich kauf mir den Film ganz bestimmt, ich finde ihn nämlich total spannend.

    Einzel-DVD
    Blu-ray
    Soundtrack

  • Susanstella hat den neuen Beitrag This is it 2009 geschrieben vor 7 Jahren

    VorschaubildThis is it

    Ein Filmbericht von User-Reporter “Susanstella
    BASICS
    This is it ist eine Aerographie oder Musik-Dokumentarfilm von Michael Jacksons Song This is it. Ich muss wohl niemandem erklären, wer Michael […]

  • Susanstella hat den neuen Beitrag Love Never Dies 2012 geschrieben vor 7 Jahren

    Love Never Dies
    [flowplayer src=’https://www.kino.tv/wp-content/uploads/2012/06/Love-Never-Dies.flv‘ splash=’https://www.kino.tv/wp-content/uploads/2012/06/Love-never-dies.jpg‘]
    Ein Filmbericht von User-Reporterin “susanstella

    Ist die wundervolle Forsetzung von Phatom der Oper und ebenso von Andrew Lloyd Webber. Endlich erfährt der Zuschauer, dass die Geschichte doch nicht ganz so ist, wie es scheint…zum Schluss ist man sehr erfreut vom Ende, auch wenn es traurig ist.

    Erik (das Phantom der Oper) musste aus Frankreich fliehen, weil er von den Menschen verfolgt wurde als Mörder. Er floh nach Conny Island in England, bei ihm Meg Giry und ihre Mutter. auf Coney Island errichtete sich Erik ein Abstrusenkabinett zum Spektakel der Leute und Meg Giry sing oft, um Erik zu beeindrucken.

    Einige Jahre später kommen Christine und Raoul nach Coney Island, mit ihrem Sohn Gustav. Christine heiratete Raoul letztendlich und in den letzten Jahren begann er immer mehr und mehr zu trinken und das ganze Geld zu verspielen. Deshalb kommen er und Christine nach Coney Island, weil Christine dort singen soll und dafür eine hoche Gage bekommen soll. Natürlich nimmt sie das Angebot an, ohne zu wissen, dass der Auftraggeber Mr. Y ist. Erik wird von den Menschen nur noch Mr. Y genannt.
    Christine stellt Gustav Erik vor und Gustav will unbedingt Eriks geheime Welt sehen, er verspricht es ihm zu zeigen. Am nächsten Tag bringt Erik Gustav in sein Kabinett und als Gustav auf einem Flügel eine Melodie zu spielen beginnt Erik zu grübeln. Gustav ist zehn Jahre alt und vor zehn Jahren verließ Erik Frankreich…. („He plays like me“)
    Nun will Erik klarheit im Bezug auf Gustav und Christine, er erscheint Christine und stellt sie vor vollendete Tatsachen in dem er sagt: How could you think I wouldn’t guess?
    Christine erklärt alles, Erik musste fliehn und nach der gemeinsamen Nacht lies er sie allein mit einem Kind. Nun weiߟ Erik, dass Gustav sein Sohn ist, doch dieser hat Angst vor Erik und so will er sich erst mal von seinem Sohn fernhalten.
    Raoul erfährt inzwischen, für wen Christine singen soll und er ist empört. Er will das nicht, doch sie brauchen das Geld. Um sich zu beruhigen geht er erst mal was trinken, in die Bar. Plötzlich erscheint Erik und er und Raoul wetten um Christine: Wenn sie singt gehört sie Erik und wenn sie nicht sing Raoul.
    Raoul will natürlich verhindern, dass Christine in Eriks Hände fällt und will sie davon abhalten. Die Frage ist nun: Will she sing? (Wird sie singen?)

    Die Wette zwischen Raoul und Erik:

    R: Miss Giry, I’m not afraid of him. I’ve bested him before and if he ever had the courage to meet me face to face, man to
    man…
    No, no it can’t be.
    P: Not afraid of me, you say?
    R: Stay back or I’ll kill you, I promise you!
    P: Of course. As you say, you’ve beaten me before, but that was a long time ago, Vicomte. And we were playing a different
    game.
    Look at you, deep in debt
    Stinking drunk – pitiful
    Shall we two make a bet?
    Devil take he hindmost
    R: Look at you, foul as sin
    Hideous – horrible
    Call the stakes, deal me in
    Devil take the hindmost
    P: Our Christine shall choose tonight
    R: Let her choose
    P: Is she yours or mine?
    R: Draw the line
    P: If she sings you lose tonight
    R: I won’t lose
    P: You leave from here
    R: Fine!
    P: Disappear
    R: Fine! And if she won’t, if I win
    P: All your debts wiped away
    R: Very well, let’s begin
    Both: Devil take the hindmost
    (simultaneously)
    R: You think you have the odds
    You think you’re in control
    You think you’ve fixed the dice
    Well I will gladly roll
    I’ll bet against the house
    I’ll even double down
    P: Our game, it’s been changed
    Evey throw risking her
    All the rules rearranged
    Fate has redesigned those
    R: Fortune’s on my side
    I won her long ago, I won her from you then
    I beat you even now, I’ll win her back again
    P: Cut the deck, let us play
    Roll your die once again
    R: And when the game is done!
    P: Either way!
    Both: Devil take the hindmost
    Now Christine shall choose at last
    Is she yours or mine?
    R: We’ve a son – our bond’s secure
    P: Are you sure?
    R: What?
    P: Are you so sure?
    R: What do you mean?
    P: Such a child, strange to see
    Different, musical
    R: Huh?
    P: Is he more you or me?
    Which one do you find most?
    R: You lie.
    (simultaneously)
    P: Deal the cards, let them fall
    Choose your hand, try your best
    He who wins, wins it all
    R: I call your bluff – the game is on
    And we will see who wins
    Once and for all wins it all
    Both: Devil take he hindmost
    P: Deal the cards, let them fall
    Choose your hand, try your best
    He who wins wins it all
    R: I call your bluff – the game is on
    And we will see who wins out
    Once and for all wins it all
    Both: Devil take the hindmost!
    P: She walks, you leave together
    Pockets full
    Debts paid.
    She sings – you leave alone.
    Devil take the hindmost.
    R: Oh, God. What have I done? Look at me – the concert’s only hours away

    Einzel-DVD
    Blu-ray
    Soundtrack

  • Susanstella hat den neuen Beitrag Das Phantom der Oper 2004 geschrieben vor 7 Jahren

    VorschaubildDas Phantom der Oper

    Ein Filmbericht von User-Reporter “susanstella

    Das Phantom der Oper ist wohl eines der bekanntesten Musicals aus der Feder von Andrew Lloyd Webber, so wie auch Cats und Jesus Christ […]

  • Susanstella hat den neuen Beitrag Transformers 2 – Die Rache 2009 geschrieben vor 7 Jahren

    Transformers 2 – Die Rache

    Ein Filmbericht von User-Reporter “susanstella“

    Drehbuch: Roberto Orci, Alex Kurtzman und Ehren Kruger
    Musik: Steve Jablonsky, Linkin’ Park und Hans Zimmer
    Altersfreigabe (FSK): […]

  • Susanstella und avatarannare wurden Freunde vor 7 Jahren

  • Susanstella und avatartonvater wurden Freunde vor 7 Jahren

  • Susanstella und avatarmatti wurden Freunde vor 7 Jahren

  • Susanstella und avatardeki29 wurden Freunde vor 7 Jahren

  • Susanstella und avatarFischi wurden Freunde vor 7 Jahren

  • Mehr laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen