kino.to ist tot – es geht weiter mit KINO.TV

kino.to - es geht weiter mit KINO.TV

Kino.to ist tot – es geht weiter mit KINO.TV!

Kino.to war das bisher weltweit größte, deutschsprachige illegale Kinoportal.  Hier konnten aktuelle Fernsehserien und Kinofilme kostenlos  in teilweise minderwertigen Qualität gestreamt werden.  Wobei kostenlos nicht ganz stimmt, manch einer wurde dazu verleitet, sich einen gebührenpflichtigen Player herunter zu laden und landete so in einer Abo-Falle. Nun hat die Staatsanwaltschaft gegen die Betreiber von kino.to ermittelt und bereits 13 der beteiligten Personen in Deutschland und in Frankreich und Spanien 20 Personen festgenommen.

Ehrlich wärt am längsten

“Aktuelle Kinofilme gehören wieder dort hin, wofür sie gemacht wurden”
Und sie wurden nicht für halblegale Hackerwebseiten gemacht, sondern für große Leinwände. Hochauflösende Kammeratechniken, präzise räumlich akustische Abbildungen und die 3-D Technologie wurden dazu entwickelt, um den Spaßfaktor im Kino zu erhöhen. KINO.TV ist 100% PRO Kino! Wir fördern regionale Kinos durch eine Community, die den Reiz des aktiven “Filmerlebens” darstellt und u.a. auch z.B. durch Freikarten, die wir an unsere User verteilen.

Für Sendungen fordern wir “freie Wahl der Filme zur freien Wahl der Zeit – und das legal und kostenlos durch Werbung, wie im TV finanziert”
Keine Mitgliedsbeiträge auf KINO.TV oder Bezahl-Abo´s. Mit Hilfe einer großen Kinogemeinde und starken Kooperationspartner im Background gehen wir nun an die Filmdistributoren heran und versuchen gemeinschaftlich ein Konzept zu entwickeln, um unsere Vision einer werbe finanzierten Onlineplattform auf die richtigen Rollen zu spannen.

“legal sieht es sich entspannter…”
Es ist der falsche Weg, gerade auch die jungen Menschen für das sehen von Filmen auf nicht legalen Seiten zu ahnden. Vielmehr sollte es ihnen ermöglicht werden, auf legalem Weg kostenlos diese Filme zu sehen.

Sei dabei, hilf mit diese Community und unsere Vision bekannt zu machen. Ob du nun berichtest, twitterst oder unseren Feed in deine Seite einbaust…

Wenn ihr eine Serie mögt, kauft euch die DVD dazu! Wann habt ihr zum letzten Mal einen DVD-Abend mit Freunden gemacht? Wann wart ihr das letzte Mal zusammen im Kino? Für alle diejenigen, die um Kino.to trauern: willkommen zurück im wahren Leben, wir haben euch vermisst! 😉
…DU bist ganz großes Kino!

 

 

 

kino.to ist tot - es geht weiter mit KINO.TV, 3.7 out of 5 based on 23 ratings

7 Replies to “kino.to ist tot – es geht weiter mit KINO.TV”

  1. USA überlegt gerade, das Streaming von geschützten Werken auf eine Stufe mit illegalen Downloads zu stellen. Die Gesetze konzentrierten sich bislang zu sehr auf die unrechtmäßige Vervielfältigung und Verbreitung. Im Moment gilt Streaming dort noch unerlaubte öffentliche Vorführung und wird entsprechend als Ordnungswidrigkeit eingeordnet.

    Wenn sich die neuen Gesetze dann auf die EU ausweiten, gibt es hier in D dann viel zu tun 😀

  2. Möchte bloss wissen wer da seine dreckigen Finger im Spiel hatte.
    War eine prima Plattform. Freut euch ruhig, dass das internet immer mehr zum Bezahl-Netz verkommt und immer mehr verboten wird. Zum Schluss wird EUCH die Knete aus der Tasche gezogen!

  3. @chriss: …“Wenn ihr eine Serie mögt, kauft euch die DVD dazu! …“

    Jo, wenn ich 2 Folgen verpasst habe, hole ich mir die ganze Serie!
    Und wenn ich sie mir nicht leisten kann, verkaufe ich eben eine Niere.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen