Sprich mit Ihr 2002

Sprich mit Ihr

Ein Filmbericht von User-Reporter “stefan26

Basics:

Ich bin ein großer Fan von den Filmen Pedro Almodovars. Seine skurrilen Figuren und Geschichten begeistern mich genauso, wie sie mich stets aufs Neue beunruhigen. Zudem liebe ich die satten, farbigen Bilder des spanischen Ausnahmeregisseurs. Das Oscarprämierte Sprich mit ihr ist nicht mehr ganz so grell wie viele seiner Anfangserfolge (Kika), aber nicht minder provokativ.

Inhalt:

Sprich mit ihr ist die Geschichte zweier unterschiedlicher Männer. Ihrer Freundschaft und der Liebe zu zwei unterschiedlichen Frauen. Marco, einem argentinischen Journalisten, dessen Liebe zur Torera Lydia zerbröselt, als diese nach einem Stierkampf ins Koma fällt. Und dem aufopferungsvollen, sensiblen Pfleger Benigno (großartig Javier Camara), der für die komatöse Alicia bereit ist, alles zu tun. Seine Fürsorge geht dabei freilich weiter als dies einem Pfleger zusteht und muss für Außenstehende als Missbrauch gedeutet werden. Auch oder gerade weil sich, der vorher seine Mutter pflegende, Benigno vor Jahren bereits unsterblich in seine Nachbarin – die schöne Alicia – verliebt hat. Sein verwerfliches Tun, um die Angebetete wach zu küssen, hat Folgen, die außer Gefängnis für, den stets seltsam wirkenden Außenseiter, Benigno wohl so nur im Kino Almodovars denkbar sind.

Fazit:

Sprich mit ihr ist ein anrührender und zugleich abstoßender Liebesfilm, den nur Almodovar so inszenieren kann. Ein Melodram um Liebe und Einsamkeit, das weder kitschig, noch belehrend, sondern manchmal sogar auf verstörende Weise romantisch ist. Trotzdem frage ich mich, ist diese Aufopferung wirklich Liebe oder nicht blinde Schwärmerei für jemanden, dem man zwar nahe steht, aber gar nicht kennt.

Sprich mit Ihr 2002, 4.0 out of 5 based on 2 ratings

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen